Wir freuen uns über jeden Patientenbericht. Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag erst nach einer Kontrolle freigeschaltet wird und bis dahin nicht angezeigt wird. Wir bitten um ihr Verständnis, sollte es hierbei im Einzelfall zu Verzögerungen kommen.

Die eingegebene E-Mail-Adresse wird grundsätzlich nicht im Gästebucheintrag veröffentlicht, sondern nur für eine eventuelle, den Eintrag betreffende Rückmeldung gespeichert. Wenn auf diesen Seiten personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse usw.) erhoben werden, geschieht dies wann immer möglich auf freiwilliger Basis (z.B. Patientenberichte). Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

(*Pflichtfelder)

Patientenberichte:





  • Name: Patient 60

    1998 litt ich an einem Bandscheibenvorfall. Ein Operationstermin war bereits festgelegt.
    Beim Zahnarzt erfuhr ich, dass möglicherweise ein chronisch entzündeter Zahn für die Rückenbeschwerden mitverantwortlich sein könnte.
    Ich entschloss mich, den Zahn entfernen und die durch ihn verursachte Kieferentzündung fachgerecht ausräumen zu lassen.
    Bereits am nächsten Tag waren die Rückenschmerzen vollständig abgeklungen. Den Operationstermin habe ich abgesagt. Mein Rücken ist seit dem beschwerdefrei.


  • Name: R. A.

    Ich bin Implantat - Patient und gehe regelmäßig zur Prophylaxe zu Dr. Gerstenberg und Team. Hier werden meine
    Implantate und Prothese nach dem neusten Stand der Technik gesäubert und versorgt. Ich bin mit dieser Behandlungstechnik und Servicequalität sehr zufrieden.
    Reinhold Asche


  • Name: Name: D.L.

    Seit nunmehr 25 Jahren bin ich Patientin in der Praxis Dr. Peter Gerstenberg und fühle mich von ihm u. seinem Team ganzheitlich kompetent behandelt. Meine vor 13Jahren beginnenden Gelenkbeschwerden in Hüfte und Lendenwirbelsäule konnten durch Implantate beherrscht werden,sodaß ich keine Hüftendoprothese benötige. Dafür bin ich Dr. Gerstenberg sehr dankbar. Unterstützt wird seine Arbeit durch die regelmäßige, gründlche Prophylaxe, die vom sehr freundlichen Team ausgeführt wird. Diese offene, zuvorkommende Art des Teams erspart mir den Stress eines Zahnarztbesuchs, auch dafür meinen herzlichen Dank!

  • Name: P.S.

    weibl 69
    Seit 10 Jahren habe ich Morbus Parkinson.
    Gleichzeitig verschlechterte sich der Zustand meiner Zähne dramatisch.
    Bei Dr. Gerstenberg erfuhr ich, dass kranke Zähne Erkrankungen hervorrufen, bzw verstärken und somit das Allgemeinbefinden massgeblich beeinflussen können.
    Schon bald nach Bedinn der Zahnbehandlung waren definitiv Leistungsfähigkeit
    und allgemeines Wohlbefinden positiv zu verzeichnen.
    Das Ziel der weiteren Behandlung soll nun die Wiederherstellung der Kaufunktion mit
    (hoffentlich) metallfreien Implantaten und Zähnen sein.
    Über das Resultat wird berichtet.


  • Name: R.P.

    Aufgrund von starken Schmerzen in den Beinen ging ich zum Orthopäden. Dieser konnte allerdings nichts feststellen und da die Schmerzen auch nicht permanent auftraten, sah er außer manueller Therapie auch keinen weiteren Handlungsbedarf.

    Erst ein Besuch bei einem Osteopathen brachte zum ersten Mal meine Zähne ins Spiel.
    Ich habe daraufhin meinen damaligen Zahnarzt mit meinen Problemen konfrontiert, der jedoch keinen Zusammenhang sah.

    Zum Glück wurde ich dann auf die Praxis von Herrn Dr. Gerstenberg aufmerksam. Dort sah man sofort den Zusammenhang zwischen wurzelbehandelten Zähnen, die mittlerweile nur noch Entzündungsherde waren ( ohne jedoch Schmerzen an den Zähnen zu verursachen! ) und den Muskel- und Gelenkschmerzen in meinen Beinen.
    Nach fachgerechter Zahnentfernung ( vollkommen entspannt durch den Einsatz von Lachgas ) einschließlich der Entzündungen, bin ich wieder komplett schmerzfrei.

    Die Lücken wurden mit Implantaten geschlossen und ich bin wieder rundum glücklich und zufrieden.

    Dafür ein großes Dankeschön an Dr. Gerstenberg und sein Team.


  • Name: Frau F. (60)

    Ich begab mich in zahnärztliche Behandlung bei Dr. Gerstenberg und seinem Team, da ich ahnte, dass meine Gelenkerkrankung irgendwie etwas mit meinen kranken Zähnen zu tun hatte. Ich hatte bereits einen Termin zur Operation meines seit Langem extrem geschwollenen schmerzhaften Kniegelenkes beim Orthopäden und nahm zu dem Zeitpunkt starke Medikamente.

    Die Vermutung hat sich voll bestätigt: nach fachgerechter Zahnentfernung einschließlich des umgebenden entzündeten Kiefergewebes klangen die Kniebeschwerden sofort ab und der OP-Termin konnte storniert und die Medikamente abgesetzt werden.

    Besonders interessant war, dass im selben Behandlungstermin fünf kleine Implantate aus Zirkon-Keramik eingesetzt werden konnten, so dass ich gleich wieder Zähne im Mund hatte, auch wenn mir klar war, dass diese erst nach einigen Wochen Einheilung wieder voll zum Kauen zu benutzen sein würden.